Virenbefall vermeiden: die besten Tipps für den richtigen Virenschutz

Virenbefall vermeiden: die besten Tipps für den richtigen Virenschutz

Wer kennt das nicht? Man öffnet eine harmlos wirkende E-Mail und schon hat man sich einen Virus eingefangen. Oder man surft auf einer unseriösen Website und wird sofort mit Werbung und Pop-ups bombardiert. Virusinfektionen sind lästig und können den PC schnell lahmlegen. Aber wie kann man sich vor Viren schützen? Wie Viren auf den Computer gelangen und wie man einen Virenbefall erkennt, erklären wir jetzt!

Wie kommen Viren auf meinen PC?

Viren verbreiten sich hauptsächlich über das Internet. Sobald ein PC mit dem Internet verbunden ist, ist er anfällig für Virenangriffe. Die meisten Viren werden über E-Mails, heruntergeladene Dateien oder Websites verbreitet.

Sobald ein Virus auf dem Computer ist, kann es andere Programme beschädigen, die Daten löschen oder das gesamte Betriebssystem lahmlegen. Um den PC vor Viren zu schützen, sollten Nutzer ihn mit einem guten antiviralen Programm wie dem Bitdefender ausstatten und sorgfältig damit umgehen.

Vorsicht bei USB-Sticks

Sobald ein PC vom Virus befallen ist, beginnt dieser damit, die Dateien auf dem Computer zu durchsuchen und zu verändern. Dabei werden auch die Einstellungen des Computers verändert. Wenn diese eine Verbindung zu einem USB-Stick herstellt, kopiert der Virus die veränderten Dateien und Einstellungen auf den Stick.

Auf diese Weise können Viren leicht von einem Computer auf einen USB-Stick und von dort auf einen anderen Computer gelangen.

Wie erkenne ich einen Virenbefall?

Es gibt einige Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass der PC von einem Virus befallen ist. Dazu gehören: -Auffällige Veränderungen am Computer, z. B. neue und unbekannte Programme, die plötzlich installiert sind oder sich im Hintergrund starten

  • -Eine langsamere Internetverbindung als gewöhnlich
  • -Probleme beim Starten oder Herunterfahren
  • -Abstürze oder Fehlermeldungen beim Öffnen von Programmen oder Dateien
  • -Unexplizierte Datenverluste

Wer eines dieser Anzeichen bemerkt, sollte umgehend einen Virenscanner installieren und einen vollständigen Scan durchführen. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Computer wirklich sauber ist.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.