Was ist Cybercrime und wie können sich Individuen und Unternehmen schützen?

Cybercrime ist im Prinzip jede Form von krimineller Aktivität, die im Internet stattfindet. Es gibt verschiedene Arten von Cybercrime, und normalerweise sind Computer oder ähnliche Geräte an den Taten beteiligt.

Obwohl Cybercrime viele verschiedene Formen hat, sind die gängigsten die, bei denen Kriminelle persönliche oder finanzielle Daten von Menschen stehlen wollen, indem sie sich in die Datenbank eines Unternehmens einhacken. Oder durch sogenannte DDoS-Attacken, die auch als Distributed Denial of Service-Attacken bekannt sind. Doch egal um welche Form es sich handelt, Cybercrime ist in den letzten Jahren zu einem immer größeren Problem geworden. Trotzdem gibt es verschiedene Wege, wie du dich und dein Unternehmen schützen kannst.

Normalerweise sind Unternehmen und Geschäfte das Hauptziel von Internet-Kriminellen. Der Grund ist, dass diese oft Datenbanken voll mit persönlichen und finanziellen Daten ihrer Kunden haben. Daher ist der beste erste Schritt für ein Unternehmen um mit Informationen umzugehen, diese bei einem Drittanbieter zu speichern. Dadurch sind sie um einiges sichererer, da diese Drittanbieter-Unternehmen eine viel bessere Sicherheit in Bezug auf physische Absicherung, Firewalls, Passwort-Protokolle, usw. haben als die meisten anderen.

Falls ein Online-Unternehmen Bezahlungen im Internet akzeptiert, dann ist eine weitere tolle Methode um die finanziellen Daten während den Transaktionen zu schützen die Beauftragung einer dritten Partei um diese abzuschließen. Das bedeutet, dass die Bezahlung an einem anderen Ort durchgeführt wird und keine finanziellen Daten lokal gespeichert werden. Ein perfektes Beispiel ist, wenn Dienste wie PayPal als gültige Zahlungsoption angeboten werden. Zudem verwendet PayPal SSL-Verschlüsselung, und die Verwendung dieser Technologie ist essentiell bei geschäftlichen Aktivitäten im Internet.

Wie man sich vor Cyberkriminalität schützen kann!
Wie man sich vor Cyberkriminalität schützen kann!

Eine SSL-Verschlüsselung stellt sicher, dass die Verbindung zwischen den zwei Parteien zu jeder Zeit sicher ist, was bedeutet, dass kein Hacker oder Internet-Krimineller die Daten abfangen kann. Ohne Verschlüsselung währen sowohl der Kunde als auch das Unternehmen komplett ungeschützt gegen Cybercrime. Wenn eine Person eine Webseite besucht, dann sollte sie immer sicherstellen, dass dort alles sicher ist, vor allem wenn sie dort Produkte oder Dienste kauft, bei denen persönliche oder finanzielle Informationen angegeben werden müssen. Wenn die Webseite nicht sicher ist könnten sie schnell Opfer von Dingen wie Identitätsdiebstahl oder Online-Betrug werden. SSL wird im Browser angezeigt, wenn ein geschlossenes Schloss neben der Internetadresse angezeigt wird und die Adresse mit HTTPS beginnt.

Unternehmen, die viele Geschäfte im Internet abwickeln, sollten immer ein erfahrenes und seriöses Sicherheitsunternehmen beschäftigen um einen Sicherheitsaudit des Online-Geschäfts durchzuführen und verbundene Dienste anzubieten. Sobald der Audit beendet ist, sollten sie die Empfehlungen umsetzen und die festgestellten Schwächen ausbessern um die Risiken von kriminellen Aktivitäten zu minimieren.

Perfekte Beispiele von Unternehmen, die diese Sache sehr ernst nehmen, gibt es in der Onlinecasino-Branche. Tatsächlich verwenden alle seriösen und vertrauenswürdigen Casinomarken wie GVC’s Party Casino eine riesige Menge an Ressourcen um sicherzustellen, dass ihr Onlinedienst und ihre Kundendetails sicher und geschützt sind. Diese Branche war eine der ersten, die die Gefahr von Cybercrime erkannten, und das wurde dadurch reflektiert, dass die Regulierungsbehörden des Glücksspiels Richtlinien und Protokolle einführten, die befolgt werden müssen.

Im Internet sicher zu bleiben ist eine Priorität für jeden, vor allem da Cybercrime immer beliebter wird. Indem du den oberen Tipps folgst, sei es als Kunde oder als Unternehmen, solltest du auf einem guten Weg sein, dich selbst zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.