Wie Streaming Stars es von Twitch in den mainstream geschafft haben ( Knossi, Rocket Beans, etc.)

Wie Streaming Stars es von Twitch in den mainstream geschafft haben ( Knossi, Rocket Beans, etc.)

Streaming-Dienste steigern immer mehr ihre Popularität

Wenn man sich die aktuelle Medienlandschaft ansieht, scheint es so, als würde das Fernsehen bald eine ganz neue Form annehmen. Dank der steigenden Popularität von Streaming-Diensten wird immer mehr Inhalt online gestreamt.

Während die Nutzung von Streaming-Diensten in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist, gab es in den letzten 12 Monaten einen spürbaren Anstieg. Dies ist zum Teil auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführen, die dazu geführt hat, dass immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten und Unterhaltung suchen. Für Medienunternehmen ist dies eine großartige Nachricht, da sich die Nachfrage nach Streaming-Diensten in den kommenden Jahren weiter erhöhen dürfte. Allerdings gibt es auch einige Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Zum einen ist die Konkurrenz in diesem Bereich hart, da immer mehr Unternehmen in den Markt drängen.

Zum anderen sind die Margen in der Streaming-Diensten relativ gering, was es schwierig macht, Gewinne zu erzielen. Trotz dieser Herausforderungen ist Streaming TV die Zukunft des Fernsehens. Dank der steigenden Nachfrage werden sich die Streaming-Dienste weiter entwickeln und neue Möglichkeiten für Medienunternehmen eröffnen.

Der Streaming-Dienst Twitch

Twitch ist eine Live-Streaming-Videoplattform im Besitz von Amazon. Sie wurde im Juni 2011 als Ableger der General-Interesse-Streaming-Plattform Justin.tv eingeführt. Die Website konzentriert sich in erster Linie auf Livestreaming von Videospielen, einschließlich Übertragungen von eSports-Wettbewerben, sowie auf Musikübertragungen, kreative Inhalte und seit kurzem auch auf Streams aus dem „echten Leben“. Die Inhalte auf der Website können entweder live oder über Video-on-Demand angesehen werden. Im Februar 2019 hatte Twitch über 2,2 Millionen einzigartige monatliche Broadcaster und 100 Millionen monatlich aktive Nutzer.

Einige Stars sind mittlerweile sehr bekannt

Bei Twitch gibt es ein paar wichtige Faktoren, die dazu beigetragen haben, dass einige Streamer zu den Stars geworden sind, die sie heute sind. An erster Stelle steht der Inhalt. Ohne konstant gute Inhalte ist es schwer, ein großes Publikum auf Twitch zu halten. Aber selbst wenn man gute Inhalte hat, gibt es noch ein paar andere Dinge, die man tun muss, um auf Twitch groß rauszukommen.

Wie werden Streamer zu Stars?

Eines der wichtigsten Dinge für jeden Streamer ist die Interaktion mit seinem Chat. Der Chat ist aus einem bestimmten Grund da, und wenn nicht mit deinen Zuschauern interagier wird, dann werden sie sich langweilen und weiterziehen. Wichtig ist auch, dass Sie einen festen Zeitplan haben. So wissen Ihre Zuschauer, wann sie mit Ihnen rechnen können, und es hilft Ihnen auch, den Überblick zu behalten. Wenn Sie mit Ihrem Streaming-Zeitplan völlig durcheinander sind, wird es schwer sein, eine regelmäßige Zuschauerbasis aufzubauen. Schließlich müssen Sie Ihren Stream bewerben. Dies kann über soziale Medien, Mundpropaganda oder einfach durch einen interessanten Benutzernamen oder ein interessantes Profilbild geschehen.

Twitch ist eine Live-Streaming-Plattform, die vor allem für Videospiele und Gaming-Inhalte bekannt ist. Es gibt aber auch einige Streamer, die sich auf andere Themen wie Musik, Kunst und Unterhaltung konzentrieren.

Einige der bekanntesten Twitch-Stars sind zum Beispiel Knossi und Roshtein. Sie sind hauptsächlich für seine Live-Übertragungen von Videospielen wie Fortnite und Call of Duty bekannt. Durch verschiedene Produktplatzierungen und den Verkauf von Merchandise Artikel können diese Streamer viel Geld erwirtschaften. Roshteins Vermögen wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Rocket Beans sind ebenfalls ein beliebter Twitch-Kanal. Sie übertragen hauptsächlich Let’s Plays von verschiedenen Videospielen. Außerdem PewDiePie, er ist einer der erfolgreichsten YouTuber aller Zeiten und hat über 100 Millionen Abonnenten. Auf Twitch hat er über 19 Millionen Follower.

Twitch Stars ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Lieblings-Streamer zu unterstützen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Die Seite ist einfach zu bedienen und die Preise sind sehr fair. Wir können Twitch Stars uneingeschränkt empfehlen.

Fazit zu Twitch

Es gibt viele gute Gründe, einen Twitch-Stream zu starten. Zum einen können Sie so Ihre Lieblingsspiele mit der Welt teilen. Zum anderen können Sie durch Ihren Stream auch Geld verdienen. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihren ersten Stream starten. Zum Beispiel müssen Sie sich um die technische Seite kümmern und sicherstellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Auch die Interaktion mit den Zuschauern sollte nicht unterschätzt werden. Twitch-Streamer müssen ständig neue Inhalte bereitstellen, um ihre Zuschauer bei Laune zu halten. Wenn Sie sich darauf einlassen, kann Twitch-Streaming eine sehr lohnende Erfahrung sein. Allerdings sollten Sie sich auch darüber im Klaren sein, dass es viel Arbeit und Engagement erfordert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.