nginx auf Ubuntu installieren

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du nachlesen, wie du nginx auf deinem Ubuntu-Linux installierst.

Es gibt für Lesefaule eine Videoanleitung, die die Installation von nginx auf dem Ubuntu Desktop Unity erklärt.

Ich habe bereits eine Anleitung darüber verfasst, wie man nginx auf Debian installiert. Falls du Ubuntu nutzt, musst du etwas andere Befehle verwenden, obwohl Ubuntu ja von Debian abstammt.

Vorbereitung

Ich verwende den Texteditor nano zur Bearbeitung der Dateien. Diesen installierst du mit:

sudo apt-get install nano

Paketverzeichnis hinzufügen

Da du den nginx Webserver nicht aus den veralteten, offiziellen Quellen installieren musst und dir nicht die Mühe machen brauchst, den Quelltext selber zu kompilieren, benutzt du ein zusätzliches Paketverzeichnis: dotdeb.org. Diese Seite stellt die neusten Versionen von nginx, PHP und MySQL bereit. (Unter anderem)

Das Paketverzeichnis muss in die

etc/apt/sources.list

eingefügt werden. Wir öffnen nun die Datei und fügen den deutschen Mirror des dotdeb.org – Paketverzeichnisses hinzu:

sources.list öffnen:

sudo nano /etc/apt/sources.list

Füge ans Ende der Datei folgende Zeilen hinzu:

deb http://dotdeb.netmirror.org/ stable all
deb-src http://dotdeb.netmirror.org/ stable all

Mit STRG + O speicherst du die Datei unter dem selben Namen.

 Paketverzeichnisse aktualisieren

Damit Ubuntu jetzt aber auch die neu hinzugefügten Paketverzeichnisse verwendet, müssen wir die Paketverwaltung aktualisieren. Das machst du so:

sudo apt-get update

 nginx installieren

Jetzt kannst du mit folgendem Befehl nginx direkt aus dem dotdeb.org – Paketverzeichnis installieren:

sudo apt-get install nginx

Nachdem nginx installiert wurde, kannst du probehalber deine Server IP, deine Domain, oder deinen Hostname in deinem Browser aufrufen – Du solltest folgendes sehen:

Falls das erscheint hast du bis hier her alles richtig gemacht.

Websites hinzufügen

Du kannst deine Websites nun in das Verzeichnis

/usr/share/nginx/www/

legen und über deine Domain aufrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.