Kontaktformulare in WordPress

Von Haus aus bringt WordPress kein Kontaktformular mit – mit einem einfachen Plugin kann diese fehlende Funktion schnell nachgerüstet werden.

Mit einem Kontaktformular ermöglichst du deinen Lesern, dich schnell und unkompliziert zu kontaktieren. In aller Regel können sich deine Besucher dann die Suche nach deinem Impressum und das abtippen der angegeben Email in ihrem Email-Programm sparen. Aber nicht nur als reiner Blogger sind Kontaktmöglichkeiten wichtig, vor allem auch bei Unternehmensseiten, die Dienstleistungen oder Produkte verkaufen.

WordPress mit Plugins erweitern

Eine großartige Funktion von WordPress ist die Erweiterbarkeit durch Plugins, die eigentlich von jedermann geschrieben werden können. Diese Plugins machen unter anderem Gebrauch von bereits in der WordPress-Software implementierten Funktionen.

Es ist also nur logisch, ein Plugin dafür zu verwenden, oder?

Es gibt zahllose Plugins!

Wenn du einfach mal im Plugin-Verzeichnis nach dem Begriff Kontakt suchst, erhältst du zahllose Ergebnisse. Da ist es schwer, den Überblick zu behalten – deshalb möchte ich dir folgendes Plugin vorstellen: Contact Form 7!

Formulare im Backend erstellen und in gewünschten Seiten einbinden: Contact Form 7

Das Plugin ermöglicht es dir, zahlreiche Kontaktformulare im WordPress-Admin-Bereich zu erstellen und mithilfe eines Kurzcodes (Shortcode) einfach in eine Seite deiner Wahl einzubinden.

Kontaktformular erstellen

Zu allererst muss im Menüpunkt Formular ein neues Kontaktformular angelegt werden.

In der linken Spalte unter Formular sieht man die Felder und Texte, die im Formular angezeigt werden sollen. Rechts unter Tag generieren kannst du weitere Formularbereiche erstellen und einfügen. Du kannst darüber hinaus auswählen, ob bestimmte Felder ausgefüllt müssen oder nicht. (Pflichtfelder).

Mit einem Klick auf Speichern speicherst du das erstellte Formular.

Formular in Seite einfügen

Nun einfach den Code, der vor dem braunen Hintergrund ganz oben angezeigt wird, kopieren. In meinem Fall wäre das:

Nun musst du einfach eine neue Seite erstellen und diesen Code in die Seite einfügen:

Das war es schon!

Wie erstellst du Kontaktformulare in WordPress?

2 Antworten auf „Kontaktformulare in WordPress“

  1. Hallo Joachim,

    Entschuldige, dass dein Kommentar erst so spät freigeschaltet wurde.

    Ich nutze Contact Form 7 auch mittlerweile bei jedem Projekt – vorher habe ich Fast Simple Contact Form benutzt, aber Contact Form 7 ist viel einfacher bei der Bedienung.

    Gruß,

    Pascale – mit e! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.