Die Qual der Wahl im E-Commerce: Der oft beschwerliche Weg zum optimalen Shopsystem

Etliche Gründungen jedes Jahr – der Online-Handel ist selbst jetzt noch der beliebteste Einstiegssektor für deutsche Unternehmer. Dies hat viele Gründe, liegt aber hauuptsächlich an den vergleichsweise niedrigen Einstiegsbarrieren und der guten Infrastruktur in diesem Marktbereich. Aber auch wenn die Unternehmensgründung im Bereich des E-Commerce vergleichsweise einfach von statten geht, haben angehende Unternehmer und Existenzgründer einige Probleme und Herausforderungen zu bewältigen. Angefangen mit dem richtigen Shop-System stellt sich schon die erste schwierige Frage für Neu-Unternehmer.

Continue reading „Die Qual der Wahl im E-Commerce: Der oft beschwerliche Weg zum optimalen Shopsystem“

Internethandel.de stellt Drop-Shipping vor

Wer die berufliche Selbstständigkeit antritt, möchte sein Unternehmen in kurzer Zeit stabil, besser noch gewinnbringend im Markt positionieren, um die eigene Existenz zu sichern und vom Gewinn der eigenen Arbeit gut leben können. Grade im stetig wachsenden Sektor des E-Commerce stehen die Erfolgschancen für neue Unternehmen gut. Trotzdem scheitern auch in diesem lukrativen Markt-Bereich einige Unternehmer durch Probleme, die durch ein vernünftiges und optimiertes Geschäftskonzept hätten vermieden werden können. Scheitert ein neues Unternehmen in diesem Markt nach kurzer Zeit, liegt das meist an finanziellen bzw. wirtschaftlichen Engpässen oder deutlich zu hohen Kosten. Angehende Existenz-Gründer sollten sich daher eingehend mit alternativen Geschäftsmodellen für Ihre Gründung beschäftigen, damit diese Rückschläge gar nicht erst eingesteckt werden müssen. Eines dieser alternativen Geschäftskonzepte ist das sogenannte Drop-Shipping.

Continue reading „Internethandel.de stellt Drop-Shipping vor“

Die besten Großhandels-Marktplätze 2012

E-Commerce in Deutschland gewinnt zunehmend an Popularität – Jedes Jahr erblicken neue Unternehmen das Licht der Internet-Welt, mit dem Ziel, am großen Erfolg des Internethandels teilzuhaben und den eigenen Gewinn auszuschöpfen. Wenn man jedoch den Sektor beobachtet, lässt sich feststellen, dass einige Anbieter schon in den ersten Monaten nach der Existenzgründung im E-Commerce riesige Gewinne und Umsätze einfahren – wogegen einige hart um Ihre junge Existenz zu kämpfen haben. Dabei sind die Startbedingungen doch für alle neuen Anbieter vergleichbar. Durch die Suche nach den Gründen für das extrem unterschiedliche Abschneiden gerät man schnell an den großen Faktor Einkauf. Hier trennen sich die Wege – und hier wird der Weg zum wirtschaftlichen Erfolg angetreten. Oder aber für permanente Existenznot. Wer nämlich für die Warenbeschaffung nicht den optimalen Weg findet, scheitert schnell im umkämpften E-Commerce und der erhoffte Erfolg bleibt aus.

Continue reading „Die besten Großhandels-Marktplätze 2012“

Opera 12 erschienen

Gestern ist nun der Opera Webbrowser in der Version 12 erschienen – und zieht damit in Puncto Geschwindigkeit, Themes und Hardwarebeschleunigung nach.

Der neue Opera bietet eine 64-Bit Version, Hardwarebeschleunigung, Schnelleren Seitenaufbau und Themes – Und ist somit wieder einen Blick wert.

Hardwarebeschleunigung aktivieren:

Die Beschleunigung ist von Haus aus deaktiviert, um Kompatiblitätsproblemen vorzubeugen. Um diese zu aktivieren, geben wir in der Adressleiste folgendes ein:

opera:config

Da müssen nun die Punkte Enable WebGL und Enable Hardware Acceleration aktiviert werden.

64-Bit Version installieren:

Opera lädt standartmäßig die 32-Bit Variante herunter. Die 64-Bit Version kann für Windows hier heruntergeladen werden:

http://www.opera.com/browser/download/?os=windows&ver=12.00&local=y

Anschliessend muss unter „Mehr Optionen“ noch die 64-Bit Variante ausgewählt werden.

Fazit:

Opera kommt wieder an die Spitzenreiter Chrome und Firefox ran, aber ich persönlich bleibe bei Chrome, da dieser bei meiner Leitung alles rausholt.

Wie seht ihr das?