10636924_852184674806320_4723076466395741498_o

Webmaster Friday: Diese Programme brauche ich!

In dieser Woche geht es beim Webmaster Friday um die Programme, die man zur täglichen Arbeit nutzt. Hier findest du meine!

Windows 7

Ich arbeite an einem Windows 7 – Desktop PC. Ich mache mich mal an eine List: Ohne folgende Tools und Programme wäre meine Arbeit nicht mehr die selbe!

  • Google Chrome (kostenlos)

Der Browser aus Mountain View ist zu meinem Lieblingsbrowser mutiert – denn er holt aus meiner schmalen Leitung das meiste bezüglich Surfgeschwindigkeit raus. Dank der neuen Synchronisation kann ich nun auch von meinem Laptop und Android auf meine Bookmarks, Extensions und History zugreifen. Ich habe in diesem Blog auch schon erklärt, wie man Google Chrome unter Ubuntu installiert. 😉

  • Notepad++ (kostenlos)
Notepad++ ist mein Editor – ich benutze hin fürs Webdesign, zum schreiben von HTML, PHP und CSS. Der Editor ist nicht schwerfällig und sehr anpassbar. Kann ich jedem empfehlen! Es sind auch eine vielzahl von Designs beigelegt. 
  • GIMP (kostenlos)

Mit GIMP erstelle und bearbeite ich Grafiken wie Logos und Hintergründe. Aber auch alltägliche Aufgaben wie zurechtschneiden oder Konvertieren von Bildern und Fotos erledige ich mit GIMP.

  • Teamspeak 3 (kostenlos)
Da ich ein Zocker bin, ist auf meinem Rechner Teamspeak 3 installiert. Über Teamspeak 3 kommuniziere ich mit meinen Freunden, mit denen ich gemeinsam ein Spiel spiele. Sehr zu empfehlen für alle Zocker – aber diese werden es wohl sowieso schon kennen.
  • PuTTY (kostenlos)

PuTTY ist für mich als Serveradmin unglaublich wichtig. Hier kann ich auf meine Server nicht nur per SSH, sondern auch per Telnet o.ä. zugreifen und diese bequem von zuhause aus steuern. Das Programm ist Open-Source und für viele Betriebssysteme erhältlich.

  • WordPress (kostenlos)

WordPress ist toll! WordPress treibt alle meine Projekte an, vor allem aber dieses. Ich liebe es, mit WordPress zu arbeiten, für WordPress zu programmieren oder Kunden WordPress zu empfehlen, damit diese Ihre Seiten selber verwalten können. WordPress ist ein CMS mit großer Zukunft.

 Benutzt du auch ein paar Programme davon?

 

Kommentar verfassen